RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

Mündliche Verhandlung – Bilanz und neue Fakten

Zwei Tage dauerte die mündliche Verhandlung zur Umweltverträglichkeitsprüfung der Staustufe Puntigam in der Grazer Seifenfabrik. Alle Aspekte konnten trotzdem nicht geklärt werden. Die insgesamt über 20 Stunden Verhandlungszeit reichten nicht einmal aus, um alle offenen Fragen zu stellen. Klar ist aber, dass sich der Bau einer Staustufe negativ auf die Umwelt auswirken würde. Auch interessante neue Fakten brachte die Verhandlung zutage.

20 Gutachter des Landes haben in den letzten Monaten das Projekt untersucht und die Ergebnisse der einzelnen Fachbereiche bei der UVP präsentiert. Jetzt liegen die Tatsachen auf dem Tisch und bestätigen vor allem die Aussagen von „Rettet die Mur“: In über 90% der Bereiche wird es nachteilige Veränderungen geben. Nur einer der untersuchten Bereiche wurde im Vorfeld positiv bewertet, was aber im Laufe der mündlichen Verhandlung von den Behörden relativiert wurde.

Aufgrund der vielen Verschlechterungen musste die Verhandlung auch, wie von den Murschützern im Vorfeld angekündigt, über ein Ausnahmeverfahren abgewickelt werden. Dabei zählt vor allem die Abwägung der „öffentlichen Interessen“ , welche die einzige Begründung dafür sein kann, eine Staustufe trotz der vielen negativen Aspekte genehmigen zu können.

Das Ergebnis wird noch einige Monate auf sich warten lassen, da bei der Verhandlung noch Fragen offen geblieben sind, die jetzt geklärt werden müssen.

In vielen Themenbereichen gab es neue Fakten – eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Punkte finden Sie HIER.


Einsatz für die Mur

Für die richtige Stimmung vor der Verhandlung sorgten die Rosetti Sisters und zahlreiche UnterstützerInnen, die sich gemeinsam mit den Organisationen vor Verhandlungsbeginn versammelt hatten. Musik gab in den frühen Morgenstunden so richtig Schwung und die zahlreichen Banner zeigten deutlich die Wichtigkeit der Mur auf.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Mitwirkenden ganz herzlich für euren Einsatz vor und während der Verhandlung!

Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

LAUT-STARK-WILD

Aufstand für die Mur

30. September ab 15:00
Tummelplatz

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.