RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

"Baummord" mit Hilfe der Wien Energie?

Über 16.000 Bäume sollen in Graz gerodet werden - beteiligt sich die Wien Energie am Naturverbrechen?

Die Wien Energie überlegt, in ein Kraftwerksprojekt in Graz zu investieren. Damit würde sie sich am "Baummord" von über 16.000 Stadtbäumen beteiligen, 800 davon Baumriesen mit einem Stammumfang von mehr als 1,5 Meter. In der Feinstaubhochburg binden sie täglich mehrere Tonnen Staub. Der Naturraum am Fluss ist als Freizeit- und Erholungsraum für die GrazerInnen unersetzlich und gibt unzähligen, teilweise geschützten Tierarten ein Zuhause.

Will die Wien Energie dazu beitragen, dass Lebensqualität und Naturraum in Graz geopfert und über 16.000 Bäume gerodet werden müssen? Mit einer symbolischen Protestaktion vor der Wien Energie wollen die Plattform „Rettet die Mur“ und der WWF Österreich ein Zeichen setzen.

Wann? – Dienstag, 20. Dezember ab 12:00

Wo? – U3-Station Erdberg, Ausgang Thomas-Klestil-Platz

Für Mitfahrgelegenheiten aus Graz bitte um Anmeldung unter: office@rettetdiemur.at


Bilder vom Kraftwerksbau in Gössendorf und der Natur an der Mur in Graz. Es ist unsere Mur und unsere Entscheidung!

Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

Frauenmahnwache

jeden Donnerstag ab 17:30
auf der Hauptbrücke

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.