RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

Filmvorführung & Diskussion

Widerstand am Strom – Hainburg, der österreichische Weg

Montag, 28. November ab 19:00
Volkshaus / Lagergasse 98a
in Kooperation mit dem KPÖ Bildungsverein

Mittwoch, 14. Dezember ab 18:00
Grünes Haus / Kaiser-Franz-Josef-Kai 70
in Kooperation mit der Grünen Akadmie

Der Eintritt ist frei!

Mit „Widerstand am Strom“ dokumentiert Roberto A. Epple eindrucksvoll ein Stück österreichische Geschichte: Im Zentrum stehen die Hainburger Flussauen und die drohende Vernichtung durch den Bau eines Wasserkraftwerks. Es sind die BürgerInnen, die sich engagieren und eine der bisher größten zivilen Bewegungen starten. Mit Mut, kreativen Ideen und Durchhaltevermögen bewirken sie nicht nur einen Baustopp, sondern auch die Gründung eines Nationalparks in den Donauauen.

Dass die Thematik auch heute nicht an Brisanz und Diskussionspotenzial verloren hat, bezeugen die jüngsten Geschehnisse an der Mur in Graz. Die Ähnlichkeiten sind verblüffend. Auch hier bildet sich aktiver Widerstand aus der Bevölkerung, um den Fluss zu bewahren.

Bei der anschließenden Diskussion freuen wir uns auf Gäste die beides miterlebten und -leben.



Facebookveranstaltungen:
KPÖ Bildungsverein: https://www.facebook.com/events/198464747277033/
Grüne Akademie: https://www.facebook.com/events/1197148247044132/


Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

LAUT-STARK-WILD

Aufstand für die Mur

30. September ab 15:00
Tummelplatz

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.