RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

"Rettet die Mur" meets President

„Unser Bundespräsident kommt nach Graz?“ Das kann sich Rettet die Mur nicht entgehen lassen! Und so haben wir uns am 21. April in der Grazer Stadthalle eingefunden, um der Wahlveranstaltung von Dr. Heinz Fischer beizuwohnen.

Wie immer voller Tatendrang, haben wir die Gelegenheit genutzt, um auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Vor der Stadthalle wurde eifrig geflyert, geredet, diskutiert und auch viele Unterschriften gesammelt. Natürlich haben auch die anwesenden Politiker, darunter LH Franz Voves, Landtagspräsident Kurt Flecker, LR Manfred Wegscheider, Stadtrat Wolfgang Riedler, Altbürgermeister Alfred Stingl uvm. ein Infoblatt von uns bekommen und es interessiert gelesen.

Selbst unserem Bundespräsidenten, auch Ehrenmitglied der Naturfreunde Österreichs und ehemaliger Präsident derselben, konnten wir über unser Anliegen informieren. Mit den Worten „Dies sieht doch recht seriös aus. Hier sind scheinbar alle wichtigen Umweltschutzorganisationen dabei.“ kommentierte er die Initiative Rettet die Mur. Ein Stift war sogleich gezückt, und auf dem Unterschriftenblatt angesetzt. Unser Bundespräsident wollte sich dann allerdings noch mehr über diese zweifelhaften Kraftwerksprojekte informieren. Wir sind also zuversichtlich, demnächst etwas von BP Heinz Fischer zu hören.


Mit einer Reaktion auf unsere Initiative wäre der Bundespräsident unserem Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) schon um ein Stück voraus. Ihm haben wir bereits diesen Januar über 3000 Unterschriften zu den Staukraftwerken Gössendorf und Kalsdorf übergeben, in der Überzeugung er würde die Anliegen der Bürger ernst nehmen. Bis jetzt hat unser Landeshauptmann jedoch nicht darauf reagiert. Mitten im Wahlkampf ist dies sicher kein gutes Zeichen an die Wählerschaft. Waren doch gerade die Stammwähler der SPÖ in Graz sehr interessiert an der Situation unserer Mur.

Vor und nach der Veranstaltung in der Stadthalle haben uns unzählige Menschen ihre Sympathien kundgetan und sich natürlich auch an der aktuellen Unterschriftenaktion beteiligt.

Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

LAUT-STARK-WILD

Aufstand für die Mur

30. September ab 15:00
Tummelplatz

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.