RETTET DIE MUR

Plattform zum Schutz der frei fließenden Mur und ihrer Naturräume


Navigation

   

Warum verschweigt die Politik ihr wichtigstes Projekt?

Mit den Themen der Parteiprogramme wird die Stoßrichtung der nächsten Jahre vorgezeichnet. Auffällig ist, dass ein derart wichtiges Projekt wie das Murkraftwerk von den Kraftwerksbefürwortern VP, FP und SP so weit wie möglich vermieden wird. Fällt doch ein Kommentar, sind die meisten Aussagen leicht zu widerlegen. Machen Sie sich selbst ein Bild, Ihre Stimme entscheidet am 5. Februar über die Zukunft der Stadt.

 

Murkraftwerk abwählen!



Was sagt die Politik zum Murkraftwerk?
Warum ist dieses zig-Millionen Euro Projekt kein Thema im Wahlkampf? Wir haben nachgefragt:

2016 kommt es zum Koalitionsbruch in Graz. Grund ist der Streit um das Murkraftwerk, eines der teuersten Bauwerke der Nachkriegszeit. Nun wählen wir früher und würden annehmen, dass dieses parteipolitische Reizthema auch im Vorwahlkampf einen entsprechenden Stellenwert hat.

Was sagen also die Parteien zum Thema Murkraftwerk?
Die Bürgerinitiative “Rettet die Mur” hat einen Fragebogen an die größeren der kandidierenden Parteien geschickt. Hier fassen wir die Antworten zusammen:

ÖVP und SPÖ

Über 10.000 GrazerInnen haben eine Volksbefragung gefordert. Doch die ÖVP und SPÖ halten es nicht für nötig, den im Namen dieser Menschen an sie gerichteten Fragebogen zu beantworten.
Sie ignorieren die Anfrage von „Rettet die Mur“ ohne Kommentar.

Weitere Parteien im Überblick:

(Anmerkung: Die Antworten und Fragen wurden zur Zusammenfassung stark gekürzt. Für eine umfassende Information empfehlen wir die komplette Beantwortung der Fragen im originalen Wortlaut der Parteien durchzulesen)


Beantwortung im Originalwortlaut (LINKs):

 

Wahlbarometer zum Thema Volksbefragung auf Youtube


Gehen Sie wählen!

Setzen Sie ihr Kreuz für:

  • Lebensqualität in Graz

  • Frischluft und einen freien Fluss für zukünftige Generationen

  • Investitionen von Steuergeldern in Projekte, die Graz WIRKLICH braucht

  • Demokratie und eine Volksbefragung zum Murkraftwerk



Am 05. Februar haben Sie die Wahl! Geben Sie der Mur und der Demokratie ihre Stimme.

 

Jetzt Spenden!

Unterstützen Sie Franz Keppel und Romana Ull in ihrem Engagement für die Mur!

mur

LAUT-STARK-WILD

Aufstand für die Mur

30. September ab 15:00
Tummelplatz

Termine

Alle Termine der Woche rund um die Mur findet ihr hier!

Stromwechsel.jetzt

Sie möchten die unwirtschaftliche Investition in die Murstaustufe nicht länger mit Ihren Stromzahlungen mitfinanzieren? Die Entscheidung liegt bei Ihnen!

Wir unterstützen Sie gerne beim Stromwechsel!

Kontakt:

Plattform "Rettet die Mur"
Reitschulgasse 5
8010 Graz

E-Mail: office@rettetdiemur.at

 

-> Newsletter abonnieren

Mur findet Stadt

Das Projekt "Mur findet Stadt" ist eine Jahrhunderchance für Graz. Freizeit- und Naturraum würden dadurch verbunden, der Mur Raum zurück gegeben und eine neue Verbindung zwischen den GrazerInnen und dem frei fließenden Fluss geschaffen.

Mehr Informationen unter:
www.murfindetstadt.at

Facbook: Mur findet Stadt

Rettet die Mur
auf YouTube:

Lustige und informative Videos rund um die Mur auf unserem YouTube-Channel.